01.01.2017

#Buchzitat ** Persönlich **

Endlich lockert Evan den Griff und wortlos schiebe ich mich an ihm vorbei – ohne meine ID-Karte – und steige aus. Wenn ich noch eine Minute länger in der Nähe von diesem Typen bleibe, platze ich!
»Riley, warte!« Joyce kommt mir nachgelaufen – mit ihrer Karte um den Hals.
Ich beschleunige mein Tempo und nehme den Weg neben der Auffahrt. Weitere Neuerungen fallen mir auf meinem Grundstück auf. Die Bäume und Sträucher haben ihren längst überfälligen jährlichen Schnitt bekommen, sodass man die Anlage besser einsehen kann. Zusätzlich zu den Laternen entlang der Hauptstraße gibt es nun auch auf den Gehwegen Licht. Außerdem wurden neue Sicherheitskameras installiert. Unter anderen Umständen würde ich all diese Veränderungen begrüßen. Doch nun erinnern sie mich an den Mann, der sie eingeführt hat, und an den Ernst der Lage.
»Warum benimmst du dich so eklig?«, fragt sie. »Evan ist echt ein anständiger Kerl, einer der Guten.«
»Lass es, Joyce!«
Wie soll ich ihr erklären, dass mich Evan Crawford in den Wahnsinn treibt? Auf zweierlei Arten: weil ich ihn erwürgen und zugleich küssen möchte.


Ich finde Puls of Passion echt richtig klasse ... Eins meiner Highlight aus dem Jahr 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen