08.05.2016

Interview mit June Charles ** Teil 2 June und das Schreiben **




Fragen über Schreiben

Wann hast du mit dem Schreiben begonnen??
Das war vor ungefähr fünf Jahren.

Was ist schreiben für dich??
Schreiben ist friedlich.

Was hat dich dazu inspiriert?
Es war ganz unspektakulär auf dem Weg zur Arbeit, als da plötzlich einfach eine Szene in meinem Kopf war. Ich kann es nicht einmal sagen, woher sie kam. Abends habe ich mich dann hingesetzt und sie aufgeschrieben. Das war mein erster Schreibversuch, der sich heute ‹Blindness› nennt.

Wer ist dein Vorbild?
Darüber habe ich ehrlich gesagt noch nie nachgedacht. Aber ich denke, so ungeplant wie ich zum Schreiben kam, gibt es wohl kein Vorbild.

Ist schreiben dein Hauptberuf oder hast du noch einen richtigen Job ??
Ich habe auch noch einen richtigen Job.

Hat sich dein Leben durch dein Schreiben von Büchern verändert?? Wenn ja wie??
Durch das Schreiben selbst nicht, nein.

Hast du einen bestimmten Ort wo du schreibst und was brauchst du zum Schreiben (Musik, Ruhe, etc pp) ??
Ich liebe es vor allem abends/nachts zu schreiben. Meistens auf dem Sofa oder in meinem Arbeitszimmer. Natürlich mit Musik.

Hast du ein Ritual vor dem Schreiben??
Die Auswahl von Musik.



Wie sieht dein Arbeitsplatz zum schreiben aus beschreib ihn ein wenig oder zeig und ein Bildchen wenn du magst ;) ?!
(FOTO)
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen