23.09.2015

Teil 4 Interview ** Blogtour Searching for Truth**









 Und hier der letzte Teil des tollen informativen Interviews mit Any 
Es hat mir mega Spass gemacht und hoffe euch genau so... Ich hab einiges über sie erfahren und hab es gern mit euch geteilt 




 Teil 2 Fragen zum Buch



Fragen zu deinem ersten Werk Searching for Truth suche nach der Wahrheit:

Wie entstanden die Charaktere?? Erzähl ein wenig von den Charakteren. Stell sie kurz mal vor.
Zunächst hatte ich eine grobe Vorstellung von Samantha und Jonathan. Um diese für mich bildlich festzuhalten, habe ich dann im Web und auf Bilddatenbanken nach den passenden Modells/Schauspielern gesucht.

Samantha ist zu Beginn des Romans eine 21-jährige Studentin, deren Baby bei der Geburt stirbt. 5 Jahre später ist sie Grundschullehrerin, die jedoch Angst um ihren Job haben muss. Durch einen mysteriösen Anruf erfährt sie, dass ihr Kind noch leben könnte. Sie macht sich auf die Suche und lernt den charismatischen Jonathan kennen.

Jonathan ist Anfang 30, ein gutaussehender CEO, weiß was er will und Vater eines kleinen Sohnes. Als seine Nanny wegen eines Unfalls ausfällt, kommt ihm Sam gerade richtig.

Jaden ist 5 und absolut liebenswert.
Was gefällt dir am besten an dem Buch??
Ich liebe die Entwicklung der Charaktere und ganz besonders die Szene im Büro von Jonathan in Kapitel 9.
Was hast du beim Schreiben gefühlt??
Die ganze Bandbreite an Gefühlen. Von Wut über Trauer bis hin zu Glück und Liebe, war alles dabei.
Was fasziniert dich an der Geschichte und an den Charakteren??
Eigentlich alles, sonst hätte ich sie so nicht geschrieben ;)

Was würdest du einem als Rat geben der gerade anfängt zu schreiben?? Gibt es irgendwelche Tricks oder Tipps die du gern weiter geben willst??
Mein Tipp: Erstmal schreiben, was einem in den Sinn kommt. Es muss auch nicht immer das Buch vom Anfang bis zum Ende geschrieben werden. Manchmal passen Szenen zwischen drin einfach besser zur aktuellen Stimmung. Ändern und korrigieren, kann man dann immer noch. 

Willst du deinen Lesern noch was auf den Weg mit geben??
Ich danke allen Leserinnen und Lesern dafür, dass sie eine Newcomerin wie mich in der Autorenwelt so herzlich willkommen geheißen haben. Ohne euch hätte ich niemals so einen tollen Start hinlegen können. Ihr seid wunderbar, tausend DANK. Dir, liebe Nicole, danke ich natürlich auch für diesen tollen Tag und das abwechslungsreiche Interview.




 
Ich bedanke mich bei dir, dass du dir Zeit genommen hast, um mir ein paar Fragen zu beantworten. Ich finde es super lieb von dir und freu mich darüber sehr …. Vielen Lieben Dank



*****


Und ja nicht weggehen da kommt für euch jetzt gleich noch das Gewinnspiel ;) also bleibt hier es lohnt sich 

Kommentare:

  1. Wow, was für ein tolles Interview :D
    Hast Du wirklich klasse gemacht.
    Ich bin begeistert :D

    Lieben Gruß, Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. danke schön das freut mich zu hören <3 dachte mir ich spann euch mal über den Tag bissel auf die Folter ;) und tolle das es dir gefallen hat.
    dann denke ich das dir meine Idee wie ich meinen Blog nach der FBM gestalten möchte sicher auch ;)

    AntwortenLöschen