23.09.2015

Teil 2 Interview Blogtour ** Searching for Truth**


Und hier für euch der Zweite Teil des Interview mit Any 
viel Vergnügen ;) 

 Hier hab ich sie mal ausgequetscht wie sie zum schreiben kam was sie zum schreiben braucht und ach schaut doch einfach selbst ;) 

*********

Fragen über das Schreiben:


Wie kamst du zum Schreiben?? Ist es dein Hauptberuf oder machst du es nebenher?? Wann kam es dazu??
Zum Schreiben bin ich eher durch Zufall gekommen. Bis Ende letzten Jahres hätte ich nicht einmal im Traum daran gedacht, jemals ein Buch zu schreiben, geschweige es zu veröffentlichen. Im Januar diesen Jahres war ich dann bei einem Autoren-Leser-Blogger-Treffen in Hamburg, bei dem ich viele Informationen über das Self-Publishing erhalten haben. Mein Mann musste danach meine Schwärmereien von diesem Treffen ertragen und meinte, ich könnte das auch. Aus Spaß hab ich dann mal kurze Szenen geschrieben und zwei Wochen später hatte ich die Idee für meinen Roman beim Autofahren. Da sich beim Lesen immer wieder diese Geschichte in meinen Kopf gedrängt hat, habe ich dann etwa ab Anfang Februar begonnen, sie aufzuschreiben. Zu Beginn habe ich nur für mich geschrieben, erst nach zwei Monaten habe ich darüber nachgedacht, das Buch auch zu veröffentlichen. Meine Mädels und auch mein Mann haben mich in dieser Entscheidung unterstützt und dann habe ich mich einfach getraut. Es ist und bleibt aber nur ein Hobby, da ich einen Vollzeitjob habe, der mir die nötige Freiheit und Sicherheit bietet, mich einfach auszuprobieren.
Hat sich dein Leben durch das Schreiben verändert und wenn ja wie?
Ja, ich habe weniger Zeit zum Lesen  … Aber ich habe auch unheimlich viele tolle Kolleginnen und Kollegen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte.
Wo schreibst du am liebsten gibt es einen bestimmten Ort?? Wie sieht er aus?? Beschreibe ihn ein Wenig.
Zum einen habe ich einen kleinen Schreibtisch im Wohnzimmer direkt vor dem Fenster mit Blick auf den Garten und wenn meine Kinder im Bett sind, dann wechsle ich auch gerne mal auf die Couch. Da ich mit meinem Tablett PC schreibe, bin ich in dieser Hinsicht recht flexibel.
Hast du ein Ritual vor dem Schreiben?? Hörst du Musik beim Schreiben um dich inspirieren zu lassen??
Musik ist definitiv ein fester Bestandteil beim Schreiben. Ich habe verschiedene Playlists, die ich je nach Stimmung, die ich gerade brauche, laufen lasse. Vor dem Schreiben mache ich mir kurz Notizen, um was es gehen soll oder lese noch einmal die Szene, die ich erweitern möchte. Viel mehr brauche ich nicht.
Hast du Spaß am Schreiben?
ICH LIEBE ES! Sagt das genug? 



******** 


ja nicht weg gehen später kommt noch ein Teil und zwar der Teil in der mir Any etwas über ihr Erstes Werk erzählt und natürlich das Gewinnspiel noch also schön hier bleiben nicht weg rennen ;) 




Kommentare:

  1. Huhu,

    danke für den 2. Teil des Interviews :D
    Irgendwie toll, das über den Tag zu verteilen.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen